decsenfifritples
 
 
kv fdgb 1

Kombiniertes Gelände,eine kleine Urlaubsabhandlung von Tina & Heiko

 

Das was kalendarisch Sommer genannt wird, ist heuer herangerückt, also was liegt näher, als sich ein paar freie Tage vom Broterwerb zu gönnen, um der Stadt den Rücken zu kehren. Tina hatte längst schon mal mit einer Radtour geliebäugelt und so wurde der Gurkenradweg im Spreewald ins Auge gefasst.

Geyikbayiri

 Schon vor Jahren, als Herdi und Otto das erste Mal in der Türkei waren, entstand für mich der Eindruck wegen zwei besonderen Steinen auch dorthin reisen zu müssen; dem weißen Stein am Strand von Akyalar und dem direkt hinter dem Camp aufragendem Geyik Sivrisi.

2010 waren wir ageyik_1m Strand und der Stein war in der Tat weiß, die Kletterei rutschig und poliert, die Stände angefressen und die Sonne war schon um halb drei verschwunden. Dafür war die See so rau, dass Schrödi und Herdi ihre Badeambitionen zugunsten körperlicher Unversehrtheit zu den Akten legten. Der Berg hingegen lächelte uns jeden Tag an, irgendwann bin ich mit Otto zu einer Erkundung los gewandert, den Einstieg erforschen. So weit so gut, ein Durchsteigungsversuch endete damit, einen skandinavischen Alleingeher nach Einbruch der Dunkelheit 6 Stunden über den Grat irren zu sehen, was meine Nerven ordentlich strapaziert hat. Gegen Mitternacht war der Typ dann endlich im Wald und außer stolpern konnte im nicht mehr viel geschehen. Als wir am nächsten morgen dann hörten er selbst habe die Nummer als nice fullmoon hike erlebt begann auch sanguinisches Blut zu blubbern. Die Frage warum er 6 Stunden für den Grat benötigte stellten wir ihm nicht.

Rennsteig Skilauf Kleiner Bericht vom Rennsteig - Skilauf 2012 in Thüringen

"Kleine Sägespänerunde - entgegen dem Uhrzeigersinn", sagte der Stadionsprecher....

Hört sich ganz lustig an, isses aber nich, jedenfalls dann, wenn man aus dem Flachland kommt und in Oberhof an einem Skirennen teilnimmt. Ich war nun zum dritten Mal dabei und bin immer noch überrascht, wie der einheimische Athlet mit seinen Brettern den Berg raufrennen kann. Nach dem Start in der DKB-Arena geht es in besagte Sägespänerunde und gleich zur Sache.

 

ISLAND

Feuer und Eis, Vulkan und Geysir, ja das wünsch’ ich mir!
Island = Iceland und Grönland = Greenland, wollten die alten Wikinger neue Siedler motivieren und mit grüner Insel locken oder durch Täuschung Feinde abwehren? Wer hatte mehr Eis? Der eventuelle Namenstausch auf Karten alles bloß Theorien?! Wer hat wie und warum gelenkt, was wahr ist, war einmal, was wa(h)r sein wird vielmehr!
Ein Reise mit dem Dreigespann äh Dreigestirn „Heiko, Micha und Tina“

So siehts aus im Norden...Der FDGB unterwegs mit dem Fahrrad auf dem ELBERADWEG

Meine Frau ist in Meißen an der Elbe geboren. Da lag es also nahe, mal den Fluss auch in die andere Richtung als nur in Richtung der Sächsischen Schweiz zu erkunden. Also, Luft auf die Reifen, mit der Bahn nach Cuxhaven und los ging’s. Nun, die ersten 3 Tage dachten wir, der Radweg heißt „Leberwurstradweg“.

Seite 6 von 6

Neu im Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.

Mitglieder-Login

log kv fdgb

Seitenbesucher

HeuteHeute5
GesternGestern42
Diese WocheDiese Woche208
Diesen MonatDiesen Monat1108
InsgesamtInsgesamt295644
US

 

 

 

 

 

 

 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis
2011-2021© Alle Rechte beim KV FDGB, vertreten durch Heiko Baumgard