decsenfifritples
kv fdgb 1

HERBSTFAHRT 2019


vom 06.12.2019 bis 08.12.2019

HIER GEHT ES ZU DEN iNFORMATIONEN!

  • Startseite

Norwegen 2019, wie es wirklich war

Dirk brummte noch etwas der Schädel. Der Scheich aus Doha hatte im Ritz Charlton zuviel Wiskey bestellt, na ja, der Vertragunser Ziel über das neue Eigenheim, 1.200 m hoch, war unterschrieben. Dirk hat mit der Höhe ja kein Problem, er musste nur noch mal die Statik prüfen lassen. Doch dazu hatte er ja seine Leute in der Firma. Auf dem Rückweg im Learjet konnte er nicht richtig schlafen, irgendetwas spukte noch immer in seinem Kopf herum. Ja richtig! STORSTEINEN, jener mystische Ort, der bei der Wanderung im letzten Jahr nicht erreicht werden konnte. Sollte man noch einen Versuch wagen?

Weiterlesen

Turmbau zu Schöneweide vom 18.10.- 20.10. !!!

Liebe Mitstreiter,

endlich ist ein Termin gefunden, den Turm neu zu bedecken.

Am Wochenende vom 18.10. bis 20.10. wird das Dach des Turmes erneuert.

Kommt hinzu und helft.

Gebraucht werden für Freitag den 18.10. Helfer (für Dirk) am Nachmittag, um die Rüstung zu stellen.

Am Samstag und Sonntag brauchen die Profis Bodenpersonal und ggf. Caterer.

Hoffen wir auf Wetter.

eisenbahnerromantikEisenbahner-Romantik
oder jetzt aber ab zum Hermann!

Seit geraumer Zeit treffen wir am Dienstagabend ein paar Leute von Lok Berlin 53 an unserem Türmchen. Schnell stellte sich heraus, dass wir alle recht gerne in Sachsen klettern gehen. Gelesen haben wir ihre Einträge schon in diversen Gipfelbüchern der Sächsischen Schweiz. So stand einer Verabredung zum „gemeinsamen Sandstein anfassen“ nichts mehr im Wege.

Weiterlesen

Dicht am Ballermann
Erstbegehung einer neuen Route in der Südwand des Puig de S´Aguila (Mallorca)

Bereits vor einem Jahr war mir der markante Berg ins Auge gefallen, jedoch stand da erst einmal die Besteigung des gegenüberliegenden Puig des Telegraf auf dem Programm.
Doch dieses Jahr war es dann soweit. Bis auf den Normalweg existieren meines Wissens keine weiteren dokumentierten Routen.

Weiterlesen

Der Herr der MeereHier kommt die Sonne
Am letzten Augustwochenende fuhren wir in Dreierseilschaft gen Süden. Mit von der Partie: Antje, Ingo und ich. Ingo fehlten nur noch wenige Gipfel bis zur vollständigen Abarbeitung des kompletten Elbsandsteingebirges. Ein paar davon wollten wir abhaken.

Weiterlesen