decsenfifritples
kv fdgb 1

 

Nachwuchsförderung

Eigentlich geht es ja regelmäßig am 1. Mai nach Ostrov (Pod cisarem, wurde hier schon mehrfach erwähnt). In diesem Jahr schlossen wir uns der relativ großen Truppe im Oktober an, da es um den Feiertag Anfang des Monats auch ein langes Wochenende zu bespielen galt.

Gleich nach Oles Schwimmkurs am Samstag ging es los. Wir, also meine Frau, Leya, Ole und icke, trafen alte und sehr alte Freunde, saßen abends gemütlich am üppigen Feuer und wollten natürlich auch klettern….Ole meint ja, dass er mal alle Gipfel schaffen wird, weil…er hat ja schon den Frosch….na mal sehen.

Schwer für Kurze       ich will bis ganz nach oben!

Der Zug zum Gipfel ist jedenfalls schon deutlich vorhanden. Also auf zu den Griechen und über den AW auf den Euklid. Für Ole war das der erste Gipfelsieg ohne Unterstützung, für Leya waren es eher kleine Brötchen. Leider hat der Herr nach dem Klettern das Abseilen bzw. das Irgendwierunterkommen anberaumt, was Ole noch schwer fällt. Also irgendwie zusammen runter, aber zu recht dann doch sehr stolz.

Für Leya und mich gab es dann noch den AW auf den Sokrates, auch sehr nett, leider alles schon vor 20 Jahren abgehakt.

 

Tyssaer Wände                         Spaß im Sandstein

Am Montag waren dann die Tyssaer Wände zur Besichtigung auserkoren. Bevor der Regen einsetzte und es nach Hause ging hatten hier, nicht nur die Kinder richtig Spaß.

pü, 3.Okt. 2017

 

Bitte logge Dich ein, um zu kommentieren, denn das ist nur unseren registrierten Mitgliedern erlaubt!