decsenfifritples
kv fdgb 1

Turbulentes WochenendeBlick in den Grossen Zschand 1

Am Freitag Morgen fuhren Dirk und ich (Heiko ) um 6 Uhr Richtung Elbsandsteingebirge. Wir wollten noch ein paar Gipfelchen im Großen Zschand für Dirks Sammelstatistik einsacken und hatten dafür extra die Fahrräder in den Transporter von Dirk geladen. Die Fahrt verlief zunächst recht reibungslos.

Nahezu auf der Zielgeraden machte dann der Transporter schlapp. Er kam quasi nicht mehr aus dem Mustopf. Also erst einmal ab zum nächst gelegenen Autohaus. Dort wurde schnell festgestellt, dass der Turbo wohl im Eimer wäre, man könne aber noch weiterfahren. So zuckelten wir nun bis ins Kirnitzschtal. Klar war uns zu dem Zeitpunkt schon, dass wir so nie nach Hause zurückkommen würden. Tageserster auf der Sommerwand
Egal, Rucksack auf und ab mit dem Fahrrad in den Zschand gefahren. Es ging zwar ganz schön bergauf, aber besser schlecht gefahren als gut gelaufen. Bis zum Sommerloch benötigten wir so locker 20 Minuten. Dann wurde aber doch noch der Turbo gezündet und von der Sommerwand bis zur Weißen Spitze 10 Gipfel mit 14 Wegen abgeräumt. Der Rückweg mit dem Fahrrad war ein voller Genuss.
Abendbrot gab es in der Neumannmühle, bevor wir zum Skat spielen in die Buschmühle aufbrachen.Dirk im AW vom Portalturm
Der Start am Samstag verlief etwas schleppend, doch der Drahtesel zog gegen 11 Uhr beharrlich die Zeughausstraße in den Zschand empor. Über Nacht hatte es ordentlich geregnet und so wollten wir uns ein paar Schlotten geben. Am Langen Horn sind wir da fündig geworden und fünf lange Kamine nahmen uns dankbar auf. So waren wir bei Einbruch der Dunkelheit auch wieder auf Grund der Räder schnell in der Buschmühle.
Der Sonntag bestand dann aus langer Warterei auf den ADAC, mit anschließender Rundreise durch Sachsen und Leihwagenübernahme. Abgegeben hat mich Dirk zu Hause gegen 17 Uhr. Es war trotz der Autopanne ein feines Wochenende.AW an der Zschandnadel etwas Exponiert
Ach so, die Musikformation Turbolover, an der Gitarre mit Frank T aus B, spielt am 15.11.19. im Blackland zum tanze auf. Ich werde wohl hingehen und Frank würde sich bestimmt über den einen oder anderen Überraschungsgast freuen. Also auf zum „Turbo zünden“.

Heiko
1.11-3.11.19.

 

Kommentare   

# RE: Turbulentes WochenendeLars 2019-11-05 12:20
Ich habe lange nichts kommentiert, aber ich sach mal: Danke für diesen und andere Berichte. Ich mag das Wortspiel im Titel.

Bitte logge Dich ein, um zu kommentieren, denn das ist nur unseren registrierten Mitgliedern erlaubt!